Logo

 

 

 

ARSETS

Verein Arbeitsreitweise Schweiz - Equitation de Travail Suisse

Slideshow Image Slideshow Image Slideshow Image Slideshow Image Slideshow Image

News

Der ARSETS wird Vollmitglied im SVPS

SVPS

 

Nun ist es offiziell: An der Mitgliederversammlung des SVPS vom 29.10.2016 wurde der Antrag des ARSETS auf Vollmitgliedschaft einstimmig angenommen. Ab 2017 sind wir also nicht mehr nur Teilmitglied sondern als Fachverband für die Working Equitation Schweiz Vollmitglied im Verband. Vielen Dank für die Aufnahme, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Link: Die Mitgliederliste des SVPS

Was heisst der Wechsel von der Teilmitgliedschaft zur Vollmitgliedschaft im SVPS für unsere ARSETS-Mitglieder? Die Mitglieder des ARSETS erfüllen die Vereinspflicht, welche ab dem 1. Januar 2017 für die Teilnahme an einer den Reglementen des SVPS unterstehenden Pferdesportprüfung gilt. Dies betrifft Starts in den FEI-Disziplinen Dressur, Springen, Concours Complet, Fahren, Endurance, Voltige und Reining. Für die Working Equitation Turniere unter dem Reglement des ARSETS gilt keine Vereinspflicht, das heisst, unsere Turniere sind weiterhin offen für alle (selbstverständlich mit vergünstigten Startgeldern für ARSETS-Mitglieder) und die Pferde müssen nicht zwingend im Sportregister eingetragen sein. Denn bisher ist die Working Equitation noch keine FEI-Disziplin und gilt daher nicht als dem Generalreglement SVPS unterstellte Disziplin - aber wir sind dem Ziel der WAWE wieder ein kleines Bisschen näher gerückt. Als Vollmitglied profitieren wir zudem von verschiedenen Dienstleistungen des SVPS und können noch näher mit dem Verband zusammenarbeiten. Und dank dem Mitspracherecht als Mitglied können wir auch auf nationaler Ebene an der Entwicklung des Pferdesports in der Schweiz mitwirken. Weitere Fragen dazu beantwortet der Vorstand gerne an der GV 2017.

Link: Wichtige Neuerungen beim SVPS per 1. Januar 2017

 

Tag des Pferdes an der OLMA

vaterland

Am 19. Oktober war an der OLMA der Tag des Pferdes. Und der ARSETS durfte als Gast des Gastlandes Lichtenstein mit dabei sein! Vielen Dank an Noëmi Frank mit Cava, Aline Büeler mit Ouragan du Scorff und Tatjana Cargill mit Centissimo. Mit dem PRE-Wallach in iberischem Stil, dem französischen Reitpony-Hengst in klassischer Ausrüstung und dem Freiberger-Wallach unter dem Westernsattel konnten wir einmal mehr die Vielseitigkeit der Working Equitation zeigen. Alle drei haben das toll gemacht und unsere erst 12-jährige Juniorin Aline hat mir ihrem Hengst viel Applaus eingeheimst - wen wundert's, die beiden hatten ja auch schon im Frühjahr am Turnier in Kradolf (ProEquo Thurtal) die Nase vorn!

Hier geht's zum Zeitungs-Artikel im Vaterland.

Auf geht's nach Eiken!

Gelungener Abschluss der Saison in Eiken

Letztes Wochenende fand das fünfte und letzte Working Equitation Turnier dieser Saison in der Schweiz statt. Und nochmals sind alle angereist am 24./25. September zu einem fairem Wettkampf und einem familiären Fest unter Freunden. eiken5

 

Resultate Klasse E

Resultate Klasse L

Resultate Klasse M

Resultate Klasse S

[Zum ausführlichen Turnierbericht unten rechts auf "read more" klicken]

Das Turnier in Aesch in Bildern

Aesch aktuell war mit dabei am 3.9. in Aesch und hat im Beitrag vom 9.9. vom Turnier berichtet. Ein toller Beitrag mit schönen Bildern und spannenden Interviews:

Aesch Aktuell Sendung vom 9.9.2016

Und Arsène von Wyss hat nicht nur das Show-Office gewissenhaft betreut und alle Auswertungen zeitgerecht erstellt. Dazwischen hat er auch noch Zeit für Fotos und Videos gefunden:

Fotos WE Aesch 3.9.2016

Veranstaltungen